Wie bitte, Was? UML!

Die Softwareentwicklung stellt Mitarbeiter vor hohe Anforderungen an das abstrakte Denken und das Vermögen die Ergebnisse zu beschreiben. Verzichtet man auf jegliche Hilfsmittel, muss man die einzelnen Schritte mit Papier und Bleistift festhalten, um einen Überblick über das zu entwickelnde Produkt zu erhalten. Hier hilft die Darstellung mittels UML Standard.

Mit der entsprechenden Programmunterstützung ist UML nicht nur Ausgangslage für den Überblick des zu entwickelnden Produktes, sondern auch die Grundlage und Unterstützung für die Entwicklung.

Aus diesem Grund war es bei der Avision wieder einmal notwendig alle neuen und interessierten Mitarbeiter:innen beim Thema UML auf den neuesten Stand zu bringen.

Vom 05.12.2017 bis 06.12.2017 fand daher bei der Avision eine Schulung des Trainingsspezialisten Integrata zum Thema UML statt.

Dabei wurden im Kern die folgenden drei Bereiche betrachtet:


UML-Verstehen
  • UML-Diagramme in der aktuellen Version kennenlernen
  • Intention der Diagramme verstehen
  • Zusammenhänge zwischen den Diagrammen verstehen
UML-Lesen
  • Modellelemente kennen lernen
  • Zusammenhänge zwischen den Elementen lesen
UML-Bewerten
  • Vollständigkeit der Diagramme
  • UML-Konformität

Neben der Darstellung der Versionsunterschiede und der Historie zu UML lernten die 13 Teilnehmer:innen der Avision etwas über den Einsatz von UML in der Anforderungsanalyse & im Design. Detailreich erläuterte der Dozent den Einsatz von Use Cases, Aktivitäts-, Paket-, Klassen-, Sequenz-, Aktivitäts-, und Zustandsdiagrammen. Das Arbeiten an Fallbeispielen rundete die Schulung ab und sorgte für Auflockerung  des zweitägigen Seminars.

Ähnliche Beiträge

Blauer Himmel mit riesigen Wolken
Presse

Schlamm in die Cloud

Der IT-Dienstleister Avision erläutert, warum bei der Migration von Altanwendungen in die Cloud ein hybrider Ansatz meist der beste Weg ist. Die Migration in die

Beitrag lesen
Presse

„Lieber Weihnachtsmann…“

Auch Entwickler haben zu Weihnachten so manchen Wunsch. Der IT-Dienstleister Avision hat ihnen beim Schreiben ihrer Wunschzettel über die Schulter geschaut.  Unter den zahllosen Briefen,

Beitrag lesen